Skip to main content

Gesunde Ernährung als neuer Lebensstil

Was ist eine gesunde Ernährung? Was braucht der Körper?

Der menschliche Körper ist ein unglaublich komplexes System mit vielen unterschiedlichen Bedürfnissen. Ein ganz wesentlicher Gesichtspunkt dabei ist eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Ein durchschnittlicher Mann benötigt pro Tag ca. 2.500 Kalorien. Bei einer Frau spricht man von ungefähr 1.900 Kalorien. Je nach Altersstufe können diese Angaben leicht nach oben oder unten variieren.

Eine reine Kalorienzufuhr, ohne auf gesunde Lebensmittel oder wichtige Nährstoffe zu achten, wäre ohne Frage fatal. Der menschliche Organismus benötigt zahlreiche verschiedene Mineralstoffe, um die unterschiedlichen Körperfunktionen aufrechterhalten zu können.

Gemüse gesund

Gemüse frisch auf den Tisch

Zu den lebensnotwendigen Spurenelementen und Mineralstoffen zählen unter anderem Natrium, welches für die Regulierung des Wasserhaushaltes zuständig ist. Jod sorgt für ein ausgeglichenes Schilddrüsenhormon. Magnesium ist wesentlich für den Knochenaufbau verantwortlich und Zink sorgt für die Aktivierung von Enzymen. Neben diesen Nährstoffen sind für einen gesunden Körper auch diverse Vitamine vonnöten.

Die sogenannten Antioxidantien, dazu zählen die Vitamine A, E, und C, sind die gefährlichsten Gegner von zellschädigenden Sauerstoffradikalen. Damit werden sie zu einem unverzichtbaren Nährstoff für den menschlichen Körper.

Die Aufnahme von Vitamin D wird häufig mit Sonnenlicht in Verbindung gebracht. Das Vitamin ist jedoch auch in Lebensmitteln enthalten und kann somit über die Nahrung in den Körper gelangen. Ein Mangel an Vitamin D kann unter Umständen weitreichende Folgen haben und sogar zu Depressionen führen.

Für die Funktionstüchtigkeit des Stoffwechsels sind verschiedene B-Vitamine zuständig. Auch die Zuführung von Folsäure ist für den Körper unabdingbar. Neben der Nahrungszufuhr darf selbstverständlich auch die Flüssigkeitszufuhr nicht zu kurz kommen.

Eine Faustregel besagt, dass ein erwachsener Mensch pro Kilogramm Körpergewicht ca. 30 bis 40 Milliliter pro Tag zu sich nehmen sollte. Bei einem Körpergewicht von 50 Kilogramm wären das 1,5 bis 2 Liter Flüssigkeit pro Tag.

Beeren Vitamine

Beeren sorgen für reichlich Vitamine

Wie kann ich mich gesund ernähren?

Vielseitig sind die Aufgaben und Funktionen, die der menschliche Leib täglich ausüben muss. Unterschiedlichste Anforderungen sowohl physischer als auch psychischer Art werden dem Körper Tag für Tag gestellt. Genauso vielschichtig wie die Aufgaben sind, muss folglich auch die Ernährung sein, damit alle Organe bestens mit den notwendigen Stoffen versorgt werden.

Ausgewogen ist dabei ein vielzitiertes Stichwort, wenn es um Sachen Ernährung geht. Das ist deshalb eine so wichtige Sache, da die benötigten Mineralien, Spurenelemente, Vitamine, etc. in den unterschiedlichsten Lebensmitteln enthalten sind. Die tägliche Nahrungsaufnahme sollte darum etwas von allem beinhalten, um den Bedarf optimal abdecken zu können.

Was sollte man essen? Was sollte man meiden?

Die täglichen Anteile von Obst und Gemüse – man sagt zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse pro Tag seien ideal – müssen ebenso auf dem Speiseplan stehen wie beispielsweise Vollkorn- und Milchprodukte. Zwei mal wöchentlich sollte zudem ein Fischgericht auf den Teller kommen. Eier und Fleisch dürfen, in Maßen genossen, selbstverständlich ebenfalls nicht fehlen.

Zu beachten ist dabei natürlich auch die Vielfalt der Lebensmittel. So gibt es beispielsweise unzählige verschiedene Obst- und Gemüsesorten. Dieser Reichtum an wertvollen Nahrungsmitteln nutzen und dankbar annehmen. Nur so kann der Körper bestmöglich mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt werden. Ein positiver Nebeneffekt ist zudem, dass so schnell sicher keine schnödes Einerlei auf dem Teller landet und die Freude am Kochen ist außerdem ein vorzügliches Mittel um den Verdauungstrakt anzuregen.

Für eine gesunde Ernährung unbedingt darauf achten, dass möglichst fettarm gespeist wird. Auch den Zucker reduzieren so gut es geht, gleiches gilt für Salz. Dass Alkohol nicht gerade für einen gesunden Lebensstil steht, ist sicherlich kein Geheimnis. Hin und wieder ein Gläschen Rotwein am Abend ist jedoch keineswegs zu verwehren. Generell gilt es zum Thema Trinken zu beachten, dass Wasser wohl die gesündeste Variante zwischen Limonade, Cola, Fruchtsäften & Co ist. So kann man zudem auch unnötige Kalorien einsparen.

Kann man sich auch mit wenig Geld gesund ernähren?

Brot mit Butter und Kresse

Frische Kresse sorgt für viel Vitamin C und ist leicht auf der Fensterbank zu ziehen.

Es müssen nicht immer die exotischsten und teuersten Produkte sein, um eine vollwertige Ernährung gewährleisten zu können. Auch wer nicht über einen prall gefüllten Geldbeutel verfügt, kann sich durchaus gesund ernähren. Regionale Lebensmittel verfügen häufig über genauso oder sogar mehr wichtige Nährstoffe, wie Nahrungsmittel, die einmal um die Welt fliegen. Nur weil sie ausgefallen klingen, sind sie sicher nicht automatisch den heimischen Produkten vorzuziehen.

Gerade Lebensmittel die hierzulande angebaut und geerntet werden, können oft als echtes Superfood bezeichnet werden. Regionales Obst und Gemüse sind absolute Vitaminbomben. Wer zudem die Möglichkeit besitzt beispielsweise auf dem Fensterbrett oder auf dem Balkon eine kleine Kräuterbank aufzustellen und seine Gerichte regelmäßig mit frischem Grün verziert, hat eine zusätzliche und noch dazu sehr gesunde Nährstoffquelle – kostengünstig ist sie außerdem noch obendrein.

5 goldene Regeln für eine gesunde Ernährung

Die Liste zum Thema Ernährungstipps ließe sich endlos lange fortführen. Doch in erster Linie gilt es, gewisse Grundsätze zu beachten. Wer diese Regeln beherzigt, ist ohne jeden Zweifel in Sachen ausgewogener und gesunder Ernährung einen großen Schritt in die richtige Richtung unterwegs.

  1. Wasser anderen Getränken vorziehen
  2. Möglichst fettarm kochen, dabei pflanzliche Öle bevorzugen
  3. Zucker und Salz reduzieren
  4. Zwei Portionen Obst und drei Portionen Gemüse pro Tag
  5. Lebensmittelvielfalt ausnutzen

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *